Lebensmittel einkaufen in Paraguay

Es muss nicht immer nur Asado geben – In den Geschäften Paraguays findet man auch andere Lebensmittel.

Es gibt eigentlich alles in Paraguay. Man muss nur wissen wo. Die modernen Supermärkte haben allerdings ein ganz gut sortiertes Warenangebot. Die Obst- und Gemüseabteilungen sind ein wenig mager ausgestattet. “Exotisches” kann man dort nicht in grossem Umfang erwarten. Allerdings gibt es den “Dienstagsmarkt” in Asuncion, wo man oft Besonderes findet. Um dort einkaufen zu gehen, würde aber bedeuten, das man in Asuncion oder in der Nähe wohnt, oder sowieso in Asuncion zu tun hat.

Insgesamt ist das Lebensmittelangebot für europäische Einwanderer wie geschaffen. Das dürfte zum Teil auch darauf zurückzuführen sein, dass Deutsche Auswanderer das Leben mit geprägt haben. Selbst das Brot ist besser als man es sonst aus anderen Ländern gewohnt ist. Es gibt deutsche Bäcker und auch deutsche und schweizer Fleischer. Eine besondere Rolle spielt dabei die Großschlachterei OCHSI in San Lorenzo.

Wenn auch allgemein die Preise für Lebensmittel nicht wesentlich günstiger sind als in Europa, gibt es doch Einiges zu sehr kleinen Preisen zu kaufen. Fleisch z.b.: Kostet doch ein kg Rinderfilet in Deutschland normalerweise weit über 20 €, ist es hier für 4 – 5 € zu haben.

Raucher aufgepasst: Die preiswertesten einheimischen Zigaretten kosten 12.000 Guaranies (etwa 2 €) für 200 Stück (amerikanische Markenzigaretten sind immer noch unter 10 € zu haben). Der Alkohol ist auch günstig. Eine Flasche einheimischen Schnapses kostet etwa so viel wie ein Liter H-Milch. Aber auch andere “Marken”-Alkoholika sind deutlich preiswerter zu erstehen als in Europa. Guter argentinischer oder chilenischer Wein kostet etwa 2,50 €.

Hier noch ein paar Fotos, damit man sich einen paraguayischen Supermarkt vorstellen kann.